Friedhofsgebührensatzung der Gemeinde Tauche vom 19.01.2016 (Nachbarschaftshilfe)

SOFA, Montag, 27. Juni 2016, 08:03 (vor 516 Tagen)

Die Friedhofsgebührensatzung der Gemeinde Tauche vom 19.01.2016 ist durch die Gemeindevertretung beschlossen worden.
Der Inhalt

  • :-( Verdreifachung für die jährliche Gebühr Friedhofsunterhaltung
  • :-( Anhebung der Nutzungszeit für eine Grabstätte (Erdbestattung) auf 25 Jahre - üblich in Deutschland 15-20 Jahre
  • :-( Anhebung der Gebühr für eine anonyme Urnengrabstätte auf 1365€ - üblich in Deutschland 300€

wird aber von fast allen Bürgern aus Kossenblatt abgelehnt.

:-) Deshalb habe ich gegen den Gebührenbescheid der Gemeinde Tauche vom 19.04.2016 über Friedhofskosten 2016 am 14.05.2016 Widerspruch eingelegt.

:-( Dieser wurde mit Schreiben vom 18.05.2016 zurückgewiesen.

:-( Ich habe das 2seitige Schreiben im Amtsdeutsch gelesen und Schwierigkeiten gehabt aufmerksam zu bleiben.

:-( Beim Lesen habe ich gemerkt, wie ich innerlich abgeschaltet habe.

:-( Als Rechtsbehelfsbelehrung wurde mir angeboten Klage beim Verwaltungsgericht Frankfurt(Oder) einzureichen.

:-( Da kann einem der Spaß schnell vergehen.

:-) In einem von mir geführtem Gespräch mit der zuständigen Sachbearbeiterin Frau Schulze und dem Bürgermeister Herrn Mai habe ich zum Ausdruck gebracht, dass ich weder mir noch der Gemeinde
die Kosten und den Aufwand eines Klageverfahrens auferlegen möchte.
:-)
Ich werde deshalb weitere Schritte mit Hilfe eines Mediators meiner Rechtsschutzversicherung einleiten, um zu einer Lösung zu kommen und den Willen der Bürger von Kossenblatt durchsetzen.
:~

powered by my little forum